Prüfung des Montageschaums

Universaler einkomponentiger Montageschaum REHAU, Artikelnummer 218828-001

Einkomponentiger Polyurethan-Winter-Schaum – im voraus in der Sprühdose polymerisierte Mischung, die sich unter Wirkung der Luftfeuchtigkeit verfestigt. Verfestigter Schaum – ein gutes Mittel zur Isolierung von Temperatur und Schall. Der Schaum hat ausgezeichnete Leimeigenschaften. Er erfolgreich klebt die meisten Baumaterialien zusammen, mit Ausnahme von Teflon, Polyethylen und Silikonoberflächen. Verfestigter Schaum soll gegen UV-Strahlung und Sonnenlicht geschützt werden.

Anwendungsbereiche

Wird zur Installierung von Türen und Fenstern, zur Isolierung und Befestigung von Rohren, zur Auffüllung von Löchern und Schlitzen, zur Fixierung von Wandfeldern, Dachziegeln und zum Wärmeschutz verwendet.

Anwendungsbedingungen

Bei der Lufttemperatur von -10 °С bis +30 °С zu verwenden. Die Temperatur des Ballons bei der Verwendung ist von +5 °С bis +25 °C. Die Oberflächen von Staub, Körnchen und Öl zu reinigen. Die Oberfläche zu feuchten, denn der Schaum dehnt sich unter Wirkung der Feuchtigkeit aus. Die im voraus gefeuchtete Oberfläche gewährleistet ein besseres Ergebnis. Den verfestigten Schaum kann man färben.

Unternehmen Mtermo hat Prüfungen des Montageschaums am Prüfstand durchgeführt, um das Volumen des Ertrages zu ermessen. Der Prüfstand besteht aus vertikalen Nuten, die eine Montagenaht von 45x50 mm imitieren, um für den Schaum Extrembedingungen zu schaffen und Besonderheiten jedes Musters zu bestimmen. Eine solche Methode erlaubt nicht, das Volumen des Schaums in Litern zu ermessen, aber bildlich zeigt sie den Ertrag aus einem Ballon.

Ein wichtiger Kennwert ist auch ein absolutes Nichtvorhandensein oder ein minimales Vorhandensein der Schrumpfung des Schaums nach Verfestigung.